Beschaffung von Zeichnungsteilen

Sie sind Einkäufer:in von Zeichnungsteilen im Spektrum:
Fräsen, Drehen, Blechbearbeitung, 3D-Druck oder Spritzguss?

Dann bewerben Sie sich auf einen von 10 Slots für unser Pizza-Webinar:

Freitag 23.04.2021
12:15 bis 13:00 Uhr

Ihre Vorteile:

  • Sie erhalten in 45min einen kompakten Überblick über das Thema digitale Bauteilbeschaffung + Sharing Economy
  • 1 kostenlose Pizza von einem regionalen Pizzaservice an eine Adresse Ihrer Wahl
  • Smarte Mittagspause + Austausch

Speaker

Christoph Maile
Entwicklungsingenieur
FESTO SE & Co. KG


Prof. Dr. Oliver Mauroner
Co-Gründer
V-INDUSTRY GmbH


Bodo Neef
Entwicklungsingenieur
FESTO SE & Co. KG


Thorsten Eller
Geschäftsführer
V-INDUSTRY GmbH

Sign Up:








    Datenschutz
    Die über dieses Online-Formular von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten verarbeiten wir ausschließlich in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung.

    Anmeldeschluss ist der 22.04.2021
    Alle Teilnehmer werden vorab nochmals kontaktiert.

    Sie haben Fragen?
    Tel: +49 711 25269355

     

    Mo-Fr: 8:00-19:00

    V-INDUSTRY GmbH
    Ernst-Kirchner-Straße 33
    73760 Ostfildern
    Germany

    Diese Unternehmen vertrauen bereits V-INDUSTRY

     

    V-INDUSTRY Live-Ticker

    Was muss ich bei der Beschaffung von Frästeilen beachten – Frästeile Guide

    Die digitale Beschaffung von Frästeilen ist eine neue Form der Beschaffung von Zeichnungsteilen auf sogenannte Plattformen. Bei Plattformen wie der V-INDUSTRY erhält der Kunde transparente Vergleichsangebote und kann zwischen diesen wählen.

    V-INDUSTRY Plattform unterstützt Produktion von 10.000 Covid-19 Gesichtsschutzschildern

    Manchmal muss es schnell gehen, gerade in Zeiten von Corona – das dachte sich der Ingenieur André Flemming (ehrenamtlich engagiert im VDI), als er von dem dringend benötigten Bedarf des Landes Baden-Württemberg an Schutzausrüstung erfuhr.

    V-INDUSTRY im KapShare Projekt 2020

    Das Forschungsvorhaben KapShare hat zum Ziel, Kapazitätsschwankungen bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (kmU) im verarbeitenden Gewerbe zu kompensieren. Hierzu sollen kmU befähigt werden, Produktionskapazitäten branchenübergreifend auszutauschen.

    Alle Neuigkeiten anzeigen